Vietnam – Der Dreiteiler (North)

Im Norden von Vietnam befindet sich nicht nur die Hauptstadt Hanoi, in der wir auch unter anderem 10 Tage verbrachten, sondern auch Sapa mit den wunderschönen Reistreppen und Ha Long Bay mit nahe zu 3 000 kleinen Inseln. Alles Ziele unserer Vietnamreise.IMG_1594 (1)

Hanoi

Die Temperaturen in Hanoi lassen sich mit denen in allen anderen Städten, die wir in Vietnam bereits bereist haben, nicht vergleichen. Es ist schwül, schwüler, am schwülsten… Und die Dichte an Tagen mit Sonnenschein war auch deutlich höher als zuvor.

Nichts desto trotz haben wir uns ab und zu mal rausgewagt um die Stadt zu erkunden. Anstatt Taxi zu fahren, empfiehlt sich für jeden Touristen, der nicht über den Tisch gezogen möchte, sich einen UBER Account anzulegen. Da dort bereits vor Beginn der Fahrt ein Preis für die Route festgelegt wird, der meist deutlich billiger als eine Taxifahrt ist. Jedoch braucht man dafür eine Internetverbindung, was aber in dem Sinne kein großes Problem darstellt, denn Sim Karten mit beispielsweise 3 GB erhältst du billig am Flughafen für 10 bis 15 € (Viettel empfiehlt sich hierbei besonders). Hast du dann erstmal einen Uber gerufen, kannst du folgende Dinge sehen:

Die Altstadt

Es ist in der Altstadt nicht nur tagsüber sondern auch nachts voll mit Menschen. Ob nun billige Souvenirs, Klamotten, Schuhe, Massagen oder doch mal essen gehen, alles findet sich in den schmalen Gassen des Stadtkerns wieder. Ein besonderes Highlight hierbei ist der Nachtmarkt der jedes Wochenende um 20 Uhr startet. Aber auch feiern lässt sich in den Straßen sehr gut und günstig.

Der Hoan-Kiem-See

An die Altstadt schließt gleich ein See im Zentrum der Stadt an. Über das Wochenende werden hier die Straßen für Autos gesperrt damit die Touristen ungestört spazieren gehen können. Auch eine Pagode auf dem See lässt sich für wenig Geld besuchen. Zudem befindet sich auf der Seemitte der Schildkrötenturm.

Thang Long Water Puppet Theater

Glücklicherweise liegt auch diese Sehenswürdigkeit im Zentrum von Hanoi. Mehrere Male täglich finden 45 minütige Aufführungen statt. Mit einem Eintritt von 4 € ist dies Recht billig und besonders für Kinder ein Must-See. Was man zu sehen bekommt, ist ein Puppentheater, welches in einem Wasserpool aufgeführt wird.IMG_2034

Der Literaturtempel und die Nationale Universität

Die fünf Innenhöfe, einige Statuen und Säulen sowie die Grünfläche machen das im 11. Jahrhundert erbaute Gebäude äußerst sehenswert und ein Stückchen Vietnamesische Geschichte bekommt man auch noch mit zu geben. Preislich liegt man wieder mit etwa 4 € recht billig.

3- Days Halong Bay

3 Tage und 2 Nächte, davon eine Nacht auf einem 3-Sterne Schiff und eine Nacht auf Cat Ba, inklusive Transfer von Hanoi und Mahlzeiten á 3.200.000 Dong

Tag 1: Unser erster Tag beginnt mit einem Mittagessen auf dem Schiff während wir auf dem Weg in Richtung Elephant Stone sind, eine Insel mit riesigen im Felsen sitzenden Steinhöhlen. Mit einem kleineren Schnellboot geht es für uns dann weiter an einem nahegelegenen Strand, der leider mit Touristen nur so überfüllt ist. Dort kann man Volleyball oder Fußball im Sand spielen oder innerhalb von 15 min eine Aussichtsplattform  zu besteigen. Den Abend verbringen wir auf dem Schiff, das leider deutlich unter unseren Erwartungen ist (dreckig und heruntergekommen).

Tag 2: Für eine Runde Kajaking ist frühes Aufstehen angesagt. Dabei Teilen sich immer zwei Leute ein Kajak und man hat knapp 60 Minuten Zeit in einem abgesperrten Bereich rumzuschippern. Für alle, die eine weitere Nacht in Halong Bay bleiben, heißt es Bootwechsel. Nach einer weiteren einstündigen Fahrt lädt uns das zweite Boot wiederum auf der Monkey Island ab. Die Affen sieht man jedoch meistens nur in der Früh bei der Fütterung, da sie sich sonst in den Inseldschungel zurückziehen. Man hat zwar Zeit an den Strand der Insel zu baden, muss sich aber mit Bergen von Müll, die angespült werden, abfinden.  Danach haben wir die Wahl zwischen schwimmen gehen auf offenem Meer (aber Vorsicht vor den giftigen Riesenquallen!!!) oder ein zweites Mal Kajakting, aber diesmal ohne Absperrung. Gegen Nachmittag passieren wir das schwimmende Fischersdorf bevor wir dann in Cat Ba anlegen und zu unseren Hotels gebracht werden. Der Rest des Tages ist Freizeit.

Tag 3: Der letzte Tag ist relativ schlicht gestaltet. Wir werden schon früh am Morgen von dem Hotel abgeholt und gehen zurück auf das Boot. Wir besuchen eine Farm auf der Perlen gezüchtet werden. Auf dem Boot haben wir einen kurzen Kochkurs, bei dem wir lernen wie man Frühlingsrollen machen und von dort aus begeben wir uns auch schon auf den langen Heimweg.

IMG_1708

Sapa

3 Tage und 2 Nächte, 3-Sterne Hotel inklusive Essen, sowie Schlafbus á 3.300.000 Dong

Tag 1: Am ersten Tag stand eine 6 km Wanderung in einer kleinen Gruppe an. Dabei ging es zum größten Teil bergab durch das Dorf der Einheimischen. Man hat die Chance sich anzuschauen wie diese leben und arbeiten. Gegen Ende passiert man einen Fluss inklusive Wasserfall an dem man traditionelle Musik genießen kann.IMG_1918

Tag 2: Der zweite Tag war ausgefüllt mit einen anstrengenden 12 km Trekking abseits der Straßen. Die Gruppe wird begleitet von einheimischen Frauen, die einem helfen die Reistreppen auf und ab zu steigen. Am Ende wird man mit einem Bus zurück zum Hotel gefahren.

Tag 3: Zwar ist für den dritten und letzten Tag wieder ein kurzer Trek in der früh angesagt, aber mit schmerzenden Beinen von gestern entscheiden wir uns dazu gleich mit dem Lift hoch in die Sunworld zu fahren. Momentan herrschen dort zwar umbauten, aber auf die Aussichtsplattform in 4 000 m Höhe kann man trotzdem.

Advertisements

3 Gedanken zu “Vietnam – Der Dreiteiler (North)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s